Der Schlafzimmerschrank - ein Stauraum mit speziellen Anforderungen

Schlafzimmer, Stauraum, Kleiderschrank, Holz, Spiegel, Kleidung 0 Kommentare

In traditionellen Wohnraumgestaltungen findet sich in jedem Schlafzimmer neben einem gemütlichen Bett auch der Schlafzimmerschrank. In vielen unterschiedlichen Ausführungen was Optik und Gestaltung betrifft, ermöglicht er ein einheitliches optisches Raumbild.

Raumverhältnis ist entscheidende Frage

Klar ist, dass sich die Größe des Schrankes den Gegebenheiten im Schlafzimmer anpassen muss. Wer sich hier im Internet umsieht, der findet auf einzelnen Möbelseiten Konfigurationsmöglichkeiten, die dank einer realistischen Darstellung die perfekte Lösung vorschlagen. Neben einer Eckverbauung bietet sich auch die Option, Dachschrägen gekonnt zu verbauen an, sodass in jedem Fall die gegebenen Raumverhältnisse perfekt genutzt werden. auch mithilfe der Schranktürlösung kann eine Möglichkeit gefunden werden, Platz zu sparen.

Hier bieten sich vor allem moderne Schwebetüren- oder Schiebetürenschränke an. Wichtiges Gestaltungskriterium ist auch das Innenleben des Schlafzimmerschrankes. Denn neben ausreichend Platz zum Hängen von Kleidern, Hosen oder Mänteln benötigt man Platz, um T-Shirts, Pullover oder Unterwäsche zu verstauen. Hier bieten einige Modelle ausgeklügelte Systemlösungen an, die nicht nur die perfekte Aufbewahrung gewährleisten, sondern auch für Ordnung sorgen. So sind auch Kleideraccessoires wie Socken, Strümpfe oder Gürtel übersichtlich verstaut und stets griffbereit.

Material ist Stilfrage

Oft findet man den Kleiderschrank aus dem gleichen Material und in der selben Farbe wie das Bett, doch man kann auch Akzente setzen. Während klassischerweise viele Modelle aus Holz sind, setzen sich gerade im modernen Einrichtungsstil farbliche Optionen durch. Beliebt ist vor allem das Design, den Schrank aus Vollholz wie Kiefer oder Buche zu wählen und die Fronten optisch abzusetzen. Damit können farbliche Effekte erzielt werden, die dem ganzen Raum Atmosphäre verleihen.

Auch weiß hat sich bei der Farbwahl der Kleiderschränke immer wieder durchgesetzt und gehört längst zu den Klassikern in diesem Bereich. Klar ist, dass gerade im Schlafzimmerbereich üblicherweise helle Farben sehr beliebt sind, da bietet es sich an entsprechendes Holz zu verwenden, das weder lackiert noch geölt sein muss.

Fotocredit: © slavun - Fotolia.com